Hallöchen!

Es ist verdammt lange her, dass ich beim Media Monday vom Medienjournal Blog mitgemacht habe. Ich glaube, das war so bei 419. Ich bin mir nicht sicher. Egal, nun versuche ich wieder anzufangen. Neu anzufangen. Aber alles Schritt für Schritt. Ich hatte meine Gründe, warum vieles so lief, wie es lief.

Hier nun die Fragen des Media Monday #634. Viel Spaß beim Lesen!

  1. Für mich eine*r der größten Stars ist schwierig zu beantworten. Ich finde sehr viel Künstler super, aber einen Favoriten habe ich nicht wirklich und könnte es auch nicht beantworten, wer auf dem „Weltmarkt“ als solcher gehandelt wird.
  2. ____ würde ich ja gern mal gemeinsam auf der Leinwand sehen, denn ____ .
    Ach, da bin ich raus xD Mir fällt da auf die Schnelle niemand ein. Sorry.
  3. Was der Autorenstreik in Hollywood am Ende wirklich bewirkt, werden wir irgendwann sehen. Viele gute Projekte werden aber wohl auf ewig in irgendwelchen Schubladen verschwunden bleiben. Es ist aber auch die Chance auf einen großen Neuanfang. Aber in der Thematik stecke ich nicht so tief drin.
  4. Einige Serien hätte man nicht zurückbringen müssen, wohingegen ich immer noch wegen dem Absetzen von der Serie „The Glades“ heulen könnte… Ein so fieser Cliffhanger. Arghs!
  5. Ärgerlich, dass man es damals versäumt hat ____ .
    Ich bin leider so ein Mensch, der gerne vergisst, über was ich mich mal „geärgert“ habe und über das was ich mich momentan ärgere, passt nicht zu dem Punkt.
  6. Wirklich spannend zu sehen, dass was momentan so in der Buch-Bubble abgeht. Einerseits wird man mit farbigen Buchschnitten, die es nur in der limitierten Erstauflage gibt, überschüttet. Dann tauchen immer mehr Plagiatsvorwürfe auf. Eine Serie, die ich nebenbei immer mal weiterlese, ist davon betroffen.
  7. Zuletzt habe ich angefangen meinen Blog aufzuräumen und das war sehr interessant und ein wenig erschreckend, weil ich echt viel Mist geschrieben habe. Früher habe ich mir viel weniger Gedanken über die Themen gemacht und habe einfach drauf losgeschrieben, egal um was es ging. Es sind einige Beiträge verschwunden. Das ist auch kein Verlust.

So, das war es nun von mir. Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße

Saphirija

PS: Mein „Pseudonym“ (Nickname) hat sich geändert. Ich habe mich vor Jahren schon bei Twitch angemeldet und da war „Mya“ schon vergeben, also nahm ich den Namen von meinem Seelentier meiner DAS-Hexe. 2020 habe ich dann selbst mit dem Streamen begonnen und fast überall diesen Namen übernommen.

Und auch der Name vom Blog hat sich auch geändert. Richtig viel passiert in den 4 Jahren.

 

Saphirija

Seit 2007 begeisterte Bloggerin. Gründerin und Hexe des Blogs. Herrin über die Hexenschafe. Leidenschaftliche Weltentdeckerin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Entdecke mehr von Weltenwanderer Blog

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen