Gestern konnte ich endlich meine Buchbox zum Buch „Eine kleine Horrorfibel“ von Judith Poschke in den Händen halten. Meine Buchbox hat leider eine kleine Odyssee hinter sich. Aber das lag nicht an der Deutschen Post, sondern an Rewe, die die Sendungen in ihrer Filiale verwalten.

Die Buchbox enthält neben dem Buch einige weitere schöne Sachen wie ein metallenes Lesezeichen, Tee, Aufleber, Pin und Karten. Außerdem steht in dem eine persönliche Signatur 🥰 über die ich mich sehr gefreut habe.

Ein etwas ausführlicheren Bericht zum Erstlingswerk „Eine kleine Horrorfibel“ von Judith Poschke findet ihr hier.


 

Saphirija

Seit 2007 begeisterte Bloggerin. Gründerin und Hexe des Blogs. Herrin über die Hexenschafe. Leidenschaftliche Weltentdeckerin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Entdecke mehr von Weltenwanderer Blog

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading