Das Buch „Der Club der Rabenschwestern“ habe ich zwar schon vor einem Jahr gelesen, doch blieb mir die Geschichte sehr präsent im Kopf. Das Buch wurde von den beiden Autorinnen Kass Morgan und Danielle Paige geschrieben.

Trenner

Informationen zum Buch

Der Club der Rabenschwestern
Titel: Der Club der Rabenschwestern
Verlag:
Veröffentlicht: 10.01.2022
Kappa Rho Nu ist die exklusivste Studentinnenverbindung am Westerly College. Ihre Partys sind legendär, ihre Wohltätigkeitsbälle luxuriös. Doch hinter der glitzernden Fassade haben die »Rabenschwestern«, wie sich die Mitglieder nennen, ein dunkles Geheimnis: Sie sind ein Hexenzirkel. Für die Außenseiterin Vivi Deveraux bedeutet die Aufnahme in den Club der Rabenschwestern einen Neustart. Scarlett Winters will unbedingt Präsidentin der Schwesternschaft werden, wie schon ihre Mutter vor ihr. Wäre da nur nicht Scarletts dunkles Geheimnis, dem Vivi…

Meinung
Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen, da ich auf der Suche nach neuen Büchern mit Geschichten über Hexen war. Für mich klang das Setting sehr interessant, da ich in letzter Zeit eher Hexengeschichten im Fantasybereich gelesen habe. Hier spielt die Geschichte auf einem „gewöhnlichen“ College. Dort verbirgt sich eine Hexenschwesternschaft gut getarnt als Studentinnenverbindung. So finden die geheimnisvollen Rituale gut verbogen vor den anderen Studenten unter den vielen Partys und anderen Veranstaltungen statt.

Liebesbeziehungen gibt es auch, aber bleiben diese eher im Hintergrund. Der Fokus liegt auf den beiden Hauptprotagonistinnen Vivi Deveraux, die zuerst nicht an Magie glaubt und Scarlett Winter, die von einer der einflussreichsten Hexenfamilien abstammt. Die beiden sind sehr unterschiedlich, aber müssen einen gemeinsamen Weg finden, um die Schwesternschaft zu schützen. Die Entwicklung der beiden ist gut ausgearbeitet, auch die der Nebencharaktere, wobei diese etwas blass bleiben.

Der Schreibstill der beiden Autorinnen ist angenehm zu lesen. Auch der Wechsel der Sicht zwischen Vivi und Scarlett, aus der die Geschichte erzählt wird, hat eine angenehme Dynamik. So bekommt man einen besseren Zugang zu den beiden Protagonistinnen und kann dadurch ihr Handeln oftmals besser nachvollziehen. Es fügt sich alles nach und nach zusammen. An manchen Stellen war es mir ein bisschen zu viel Zicken-Terror.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, doch gibt es einen 2. Teil, der leider bis jetzt noch nicht auf Deutsch erschienen ist. Finde ich persönlich schade, da mir das magisch-düstere Setting und die Charaktere sehr gut gefallen haben. Ich hätte gerne mehr davon gelesen!

Bewertung

9 von 10

PS: Die englische Ausgabe von Band 2 „The Monarchs“ * erschien Anfang 2022.


* Wir nutzen in diesem Beitrag sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Produktlink klickst, welcher mit einem * markiert ist, und etwas einkaufst, verdienen wir daran eine kleine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten. Also wenn dir unser Weltenwanderer Blog gefällt, kannst du auf diesem Weg uns gerne unterstützen. 💜 Danke! 💜

Saphirija

Seit 2007 begeisterte Bloggerin. Gründerin und Hexe des Blogs. Herrin über die Hexenschafe. Leidenschaftliche Weltentdeckerin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.